Zugkupplungen vom Kuhnert Anhänger Service Göttingen

Zugkupplung,  Zugkugelkupplung, Zugmaulkupplung, Zugöse und Zugmaul sind alles verschieden Begriffe für das Verbindungsteil des Anhängers zur Anhängevorrichtung des Zugwagens

Die Verbindung zwischen Zugfahrzeug und Anhänger erfolgt über ein Kupplungs System.
Am Zugfahrzeug können montiert sein:

Kugelkupplung

Kugelkupplung

Kugelkopfkupplungen, iIm Jahre 1932 von Franz Knöbel Inhaber der "Fahrzeugfabrik Westfalia - Franz Knöbel & Söhne OHG" in Wiedenbrück entwickelt, finden sich im Kleinanhängerbereich (also bei Pkw und Lieferwagen), da bei ihnen das Ankuppeln im Vergleich zur Maulkupplung einfacher ist.
Hakenkupplung

Hakenkupplung

Hakenkupplungen sind im zivilen öffentlichen Straßenverkehr seit dem Ende der 1970er-Jahre in Deutschland und Österreich verboten, da bei diesen die Gefahr besteht, dass der Anhänger sich während der Fahrt vom Zugfahrzeug trennt. 
Maulkupplung

Maulkupplung

Über 3,5 to zulässigem Anhänger Gesamtgewicht haben sich aus Sicherheitsgründen Maulkupplungen durchgesetzt.

Der Anhänger besitzt eine Deichsel, deren freies Ende entweder mit einer Halbschale (Zugkugelkupplung) zur Verwendung auf einer Kugelkopfkupplung oder mit einer Zugöse zur Verwendung in einer Maulkupplung (Kupplungsmaul) oder Hakenkupplung ausgestattet ist.

Zugkugelkupplungen
Zugkugelkupplung bis 3,5to Guss

Zugkugelkupplung

Nato Zugöse

Nato Zugöse

DIN Zugöse

DIN Zugöse


Alle Kupplungen zur Verbindung zwischen Zugfahrzeug und Anhänger sind überwachungspflichtigen Bauteile, deren Ausführung und Prüfung in einer EG-Richtlinie festgelegt sind. 


 Anhänger Zugkugelkupplungen, Zugkupplungen, Zugmaulkupplungen und Zugösen 
von Alko (Knöbel & Söhne), Albe (Berndes), Knott, Rockinger (DDR), SPP Steelpress und Winterhoff finden sie in unserem Anhängerteileshop 

Ältere Zugkugelkupplungs Typen. die sie nicht im Shop finden, können Sie eventuell über unsere Gesamtaufstellungen für Albe Zugkupplungen und Alko Zugkugelkupplungen und Winterhoff Kupplungen bestimmen.

Wenn Sie Ihre Zugkugelkupplung wechseln wollen, sind Sie nicht an das Kupplungshersteller gebunden. Sie müssen nur darauf achten, dass alle Maße und zulässigen Gewichte an der Ersatzkupplung passen.